<< Previous pageIndexNext Page >>

IDLast NameFirst NameMaiden NameBirth DateBirth PlaceProfessionAddressRelationship to othersNotes
434Manasse 
<Return>
Albert 12.09.1897Margonin, Krs.KolmarGeschäftshaus des Kaufhauses SchockenJo.-Mantel-Str. 10 am 11.1.1934 in die Schweiz emigriert
435MannheimAnnaMannhold13.02.1898  Dresdener Str. 130Seit 10.12.1925 mit einem Juden verhei- ratet, Sept. 1935 die Scheidung einge- reicht (Arierin) 
436MarksteinerErich   MalerLieberoser Str. 26vor Scheidung Ehemann von Karoline Marksteiner 
437MarksteinerKarolineRehmus   Bahnhofstr. 79verheiratet gewesen mit Erich Marksteiner 
438MatznerRosaLechziner20.11.1871Biskupitz, Krs. Hinden- burg Marienstr. 19Witwesollte im August nach KZ-Theresienstadt deportiert werden,war nach Berlin verzogen
439MayEmilieBaldamus   Lessingstr. 4Witwe 
440MeißnerKarl, Ignaz 12.08.1912Deutsch-Gabel (Tschecho-slowakei)SchlosserDissenchener Str. 23Mutter war Jüdinab Oktober 1944 in einem Zwangsarbeitslager in Suhl
441MetherGeorg    Sandower Str. 26 Sohn von Leon Mether  
442MetherLeon 18.06.1891MinskHotelbesitzerSandower Str. 26Vater von Georg Mether; besaß bis 1936 die sowj. Staatsbürgerschaftwar nach dem 1. Weltkrieg als ehemaliger russischer Kriegsge- fangener in Cottbus geblieben, reiste im Juli 1938 nach Schweden
443MetzkesJosephineSchagen   Bahnhofstr. 51Ehefrau von Paul Metzkes 
444MetzkesPaul   DissinateurBahnhofstr. 51Ehemann von Josephine Metzkes 
445MetzkesUdo, Egon    Bahnhofstr. 51Sohn von Josephine und Paul Metzkes 
446MichelsohnKurt ca. 1895   KaufmannEngland emigriert (Lindley)
447MirschelElisabethStock-fisch   Räschener Str. 29aEhefrau von Fritz Mirschel 
448MirschelFritz   ReisenderRäschener Str. 29aEhemann von Elisabeth Mirschel 
449MirschelWaltraut    Räschener Str. 29aTochter von Elisbeth und Fritz Mirschel 
450MilmanGersch    Burgstr. 40 als russischer Kriegsgefangener nach dem 1. Weltkrieg in Cottbus geblieben, erhielt am 17.1.1938 den Ausweisbefehl erhielt keine Aufnahme in die Sowjetunion
451MorgensteinAbraham 09.12.1899 SchneidermeisterRoßstr. 26, Wallstr. 4Ehemann von Anna Morgensteinverstarb am 27.12. 1949, ist auf dem neuen jüdischen Friedhof in Cottbus eigesetzt
452MorgensteinAnnaKelling08.06.1913Finster waldeArbeiterinWallstr. 42. Ehefrau von Abraham Morgen- stein 
453MorgensteinEva Brandel 29.08.1924CottbusKaufmännischer LehrlingBautzener Str. 105 Löbensweg 7Tochter von Ab. Morgenstein und G. Ehrke (1.Ehe)Familie Ab. Morgenstein; Vater, Mutter und die beiden Söhne, hielten sich ab April 1942 beim Bauern Pau- lick in Drewitz ver- steckt
454MorgensteinGerson, Günter 29.06.1936Cottbus Wallstr. 4Sohn von Anna und Abraham Morgenst. 
455MorgensteinSiegmund 30.06.1933Branitz Wallstr. 4Sohn von Anna und Abraham Morgenst. 
456MüllerAnnetteAnselm   Großenhainer Str. 2lebte von ihrem Mann getrennt 
457MünzerErnestineKorr   Mühlenstr. 47Ehefrau von Erwin Münzersie wurde in die Landesanstalt Sorau gebracht
458MünzerErwin, id   KellnerMühlenstr. 47Ehemann von Ernestine Münzer 
459Naftaniel 
<Return>
JennyNadersohn  VertreterinKarlstr. 87Mutter von Willi Naftaniel 
460NaftanielWilli    Karlstr. 87Sohn von Jenny NaftanielVermerk von der Polizei: "in Lübben an jetzt"
461NeuerAbraham 14.02.1888  Neustädter Str. 4Ehemann von Syma Neueram 28.10.1938 als polnischer Staatsbürger ausgewiesen, ebenso die Familien- angehörigen;
462NeuerBruno    Neustädter Str. 4Sohn von Syma und Abraham NeuerFamilie ging nach Poznan, 1939 nach Lemberg, danach ab
463NeuerEmil    Neustädter Str. 4Sohn von Syma und Abraham NeuerAugust 1941 "Wohnort unbekannt". Eine Ausnahme bildete die Tochter Liesel.
464NeuerLiesel    Neustädter Str. 4Tochter von Syma und Abraham Neuerverzog 1938 nach Berlin, wollte im März 1939 Deutschland verlassen
465NeuerSymaFridman12.11.1888  Neustädter Str. 4Ehefrau von Abraham Neuer 
466NejmanAnna    Kaiser-Wilhelm- Platz 6Tochter von Sara und Mendel Nejmanlebte 1939 in Tel Aviv
467NejmanJosef    Kaiser-Wilhelm- Platz 6Sohn von Sara und Mendel Nejmanlebte 1939 in Porto Alegre
468NejmanMendel 22.04.1871Brzezny Kaiser-Wilhelm- Platz 6Ehemann von Sara Nejman1939 in Cottbus verstorben
469NejmanMirjam    Kaiser-Wilhelm- Platz 6Kind von Sara und Mendel Nejmanlebte 1939 in Montevideo
470NejmanNathan    Kaiser-Wilhelm- Platz 6Sohn von Sara und Mendel Nejmanlebte 1939 in Tel Aviv
471NejmanSaraWainblom03.01.1878Warschau Kaiser-Wilhelm- Platz 6Ehefrau von Mendel war 1939 in Berlin Nejman 
472NejmanDavid-Daniel    Kaufmann Kaiser-Wilhelm- Platz 6Sohn von Sara und Mendel Nejmanlebte 1939 in Buenos Aives
473NeumannEdeltraut 25.07.1921Guben Spremberger Str. 8Tochter von Samuel und Thekla Neumannemigrierte am 23.7. 1939 nach Chile
474NeumannEllaBach03.06.1878Augsburg Kaiser-Wilhelm- Platz 55Ehefrau von Emil Neumannam 15.8.1938 nach England (London) emigriert
475NeumannEmil 24.03.1873MeiningenTuchfabrikant und TuchgrosshändlerKaiser- Wilhelm-Platz 55Ehemann von Ella Neumannam 15.8.1938 nach England (London) emigriert, die 3 Kinder wohnten 1940 in London, Hamburg nd München
476NeumannErikaMinikes27.05.1917München Kaiser-Wilhelm- Platz 6Ehefrau von Schmul Neumannlebte 1939 in Berlin, wollte mit ihrem Ehe- mann emigrieren
477NeumannGerhard   WebschülerArndt Str. 19  
478NeumannLydiaBassanni   Burgstr. 39Witwe 
479NeumannSamuel 11.06.1883Schweins- hauptenGeschäftsführerSpremberger Str. 8Ehemann von Thekla Neumannemigrierte am 23.7.1939 nach Chile
480NeumannSchmul, Hennoch(Nejman) 21.09.1901LodzKaufmannKaiser-Wilhelm- Platz 6Ehemann von Erika Neumann, Sohn von Sara und Mendel N.lebte 1939 in Berlin, wollte mit Ehefrau ins Ausland emigrieren
481NeumannSiegfried   KaufmannGartenstr. 77  
482NeumannTheklaRomfelder16.12.1894Obbach/Beyern Spremberger Str. 8Ehefrau von Samuel Neumannemigrierte am 23.7. nach Chile
483NeumannWalter    Kaiser-Wilhelm- Platz 55Sohn von Ella und Emil Neumann 
484NiedrigElseSeliger   Bismarckstr. 80Ehefrau von Leopold Niedrig 
485NiedrigEditha    Bismarckstr. 80Tochter von Else und Leopold Niedrig 
486NiedrigGebhard    Bismarckstr. 80Sohn von Else und Leopold Niedrig 
487NiedrigLeopold   BüroversteherBismarckstr. 80Ehemann von Else Niedrig 
488NoackAnnyMiddelmann   Dresdener Str. 39Ehefrau von Max 
489NoackHeleneFriedmann18.08.1883Stallupönen Eilenburger Str. 33  
490NoackKäthe    Dresdener Str. 39Tochter von Anny 
491NoackMax   BezirksinspektorDresdener Str. 39Ehemann von Anny Noack 
492NoackSiegfried    Dresdener Str. 39Sohn von Anny und Max Noack 
493NorbertEmilieLechziner14.03.1882BeuthenKlavierlehrerinLessingstr. 1Witwe, Ehemann 1925 verstorben 
494NorbertHilde, Susi 18.01.1918Cottbus Lessingstr. 1  
495NowkyErnst   TuchmacherLieberoser Str.27Ehemann von Martha Nowky 
496NowkyMarthaUeberschär   Lieberoser Str. 27Ehefrau von Ernst Nowky 
497Oertel 
<Return>
Erwin 03.08.1912BerlinBoteMoltkestr. 9Halbjudewollte 1939 Erna Großmann, Moltkestr. 14, heiraten, am 3.3. 1942 die Heirat end- gültig untersagt
498OhringerJakob 31.03.1883Oljowa- KorolowkaReisenderRoßstr. 27Ehemann von Martha Ohringeram 28.10.1938 als polnischer Staatsbürger ausgewiesen
499OhringerJoachim 03.01.1919Cottbus Roßstr. 27Sohn von Martha und Jakob Ohringeram 28.10.1939 ausgewiesen
500OhringerJosef 18.11.1911CottbusStudent der Zahnmedezin in WürzburgRoßstr. 27Sohn von Martha und Jakob Ohringer 
501OhringerMartha MarjemOhrenstein24.07.1888Horodetzka/ Polen Roßstr. 27Ehefrau von Jakob Ohringeram 28.10.1938 ausgewiesen
502OhringerLeon 16.05.1910Cottbus Roßstr. 27Dr. med. Sohn von Martha und Jakob Ohringerwahrscheinlich am 24.3.1937 in die USA emigriert
503OhringerLotte 26.02.1921Cottbus Roßstr. 27Tochter von Martha am 28.10.1938 ausge- und Jakob Ohringer wiesen 
504OhringerRegina 28.02.1920Cottbus Roßstr. 27Tochter von Martha am 28.10.1938 ausge- und Jakob Ohringer wiesen 
505OhringerSiegmund 17.05.1913CottbusAngestellterRoßstr. 27Sohn von Martha und Jakob Ohringeram 20.10.1937 in die USA emigriert
506OrtenburgerHugo 12.08.1886Boronow, Krs. LublinitzKaumännischer AngestellterMagazinstr. 3Ehemann von Martha Ortenburger 
507OrtenburgerMarthaDietrich15.09.1889Lauban Magazinstr. 3Ehefrau von Hugo Ortenburger 
508Pakulla 
<Return>
BerthaHoy02.03.1870Deutsch- Krone Neustädter Str. 13Witweam 24.8.1942 in das KZ Theresienstadt deportiert
509PerlsMarieReissner26.10.1873Berlin Kaiser-Friedrich- Str. 30 5.10.1942 KZ Theresienstadt
510PetzoldtHedwig, Emma,AnnaZochert15.10.1875Cottbus Altmarkt 14Ihre Mutter war Jüdin, das wurde festgestellt, als sie 1936 den 59- jährigen Gustaw Lewandowski hei- raten wollte.Dr. Globke lehnte eine Sondererlaubnis für die Heirat ab
511PfeffelEugen 28.09.1922Cottbus Vetschauer Str. 1Sohn von Marie und Oswald Pfeffel 
512PfeffelMichla (Maria,Manja)Stolper25.03.1899Dünaburg Vetschauer Str. 1, nach der Scheidung 1934, Wilhelmstr. 3Ehefrau von Oswald Pfeffel, Mutter von Eugen und Rita Pfeffelam 16.11.1939 ver- haftet und später in das KZ-Ravensbrück deportiert
513PfeffelRita 27.07.1921Cottbus Vetschauer Str. 1Tochter von Manja und Oswald Pfeffel 
514PickBernhard 09.05.1875Strasburg/ Westpr.KaufmannBahnhofstr. 68Ehemann von Hedwig Pick 
515PickHedwig, HeleneWermuth25.08.1883Lieberose Bahnhofstr. 68Tochter von Hedwig und Bernhard Pick 
516PickLieselotte 11.08.1904CottbusVerkäuferin, HausgehilfinBahnhofstr. 68Tochter von Hedwig und Bernhard Pickam 24.3.1939 nach England (Little Manor Bishops Walthan) emigriert
517PickMarja    Bahnhofstr. 68verh. Silbermann Tochter von Hedwig und Bernhard PickLebte seit 1933/34 in Kirjat Motzkin bei Haifa
518PiekarzJakob   SchneiderMarktstr. 4 befand sich im Juli 1939 in England
519PiekarzJankiel, Morfek 13.02.1898Ostrow/Polen Marktstr. 4Ehemann von Hilde- gard Piekarz 
520PiekarzHildegardAltmann22.05.1906Berlin Marktstr. 4Ehefrau von Jankiel Piekarz 
521PiekarzRolf 01.06.1932Cottbus Marktstr. 4Sohn von Hildegard und Jankiel Piekarz 
522PokoraRoman      am 29.5. Ausgebürgert
523PosnerAdeleGoldschmidt26.08.1877Hannover Roßstr. 27Ehefrau von Salomon Posnerim Juli 1940 die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt
524PosnerKätheHeinemann05.07.1904Lüneburg Bautzener Str. 8Ehefrau von Ludwig Posneremigrierte am 14.1. 1936 nach Palästina
525PosnerLudwig 17.01.1902 ArztBautzener Str. 8Dr. Ehemann von Käthe Posneremigrierte am 14.1. 1936 nach Palästina
526PosnerRudolf 30.03.1933Cottbus Bautzener Str. 8Sohn von Käthe und Ludwig Posnermit den Eltern am 14.1.1936 nach Palästina
527PosnerSalomon 10.03.1866OrzorkowRabbinerRoßstr. 27Dr. Ehemann von Adele Posnerim Juli 1940 die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt
528PosnerSusanne 11.01.1931Cottbus Bautzener Str. 8Tochter von Käthe und Ludwig Posnermit den Eltern am 14.1.1936 nach Palästina
529Rafalski 
<Return>
Dietrich 06.11.1911CottbusKaufmann, BuchhalterThiemstr. 31jüdische Mutter 1923 verstorben Vater: R. Rafalski (Arier) 
530RafalskiHans 22.06.?CottbusMüllergeselleThiemstr. 31jüdische Mutter 1923 verstorben Vater: R. Rafalski (Arier) 
531RafalskiGünter 20.12.1909CottbusMüllermeisterThiemstr. 31jüdische Mutter 1923 verstorben, Vater: R. Rafalski (Arier) 
532ReichmannGünter    Leuthener Str. 19Sohn von Wanda und Kurth Reichmann 
533ReichmannKurth   Vertreter, ArbeiterLeuthener Str. 19Ehemann von Wanda Reichmann 
534ReichmannMarianne    Leuthener Str. 19Tochter von Wanda und Kurt Reichmann 
535ReichmannWandaBorgfeldt   Leuthener Str. 19Ehefrau von Kurth Reichmann 
536ReinertHedwigJuda   Berliner Str. 122Witwe 
537ReissnerDavid 01.06.1845 KaufmannKaiser-Friedrich- Str. 30Ehemann von Jenny Reissner1933 verstorben, auf dem neuen jüdischen Friedhof in Cottbus beigesetzt
538ReissnerArtur 17.05.1914Cottbus Kaiser-Friedrich- Str. 30Dr. jur. Sohn von Frieda und Martin Reissneremigrierte nach Peru, 1939 in Lima
539ReissnerMartin 30.01.1876CottbusKaufmannKaiser-Friedrich- Str. 30 Berlin-Kurfürten- damm 76Ehemann von Frieda Reissnerwahrscheinlich im April 1942 in das Warschauer Ghetto deportiert
540ReissnerFriedaRosenthal   Kaiser-Friedrich- Str. 30Ehefrau von Martin Reissner 
541ReissnerJennyLißner07.10.1849  Kaiser-Friedrich- Str. 30Ehefrau von David Reissneram 7.12.1937 verstorben, auf dem neuen jüdischen Friedhof in Cottbus beigesetzt
542ReissnerMax 30.01.1876Cottbus   am 23.11.1940 ausgebürgert. Liste 210
543ReyersbachHenriette 12.04.1901Cottbus Lausitzer Str. 50Tochter von Valeska Reyersbacham 27.3.1937 nach Guatemala emigriert
544ReyersbachLotte 1900    1933 verstorben, auf dem neuen jüdischen Friedhof in Cottbus beigesetzt
545ReyersbachMarianne 02.02.1907Cottbus Lausitzer Str. 50Tochter von Valeska Reyersbacham 27.3.1937 nach Guatemala emigriert
546ReyersbachRudolf 1897    1938 verstorben, auf dem neuen jüdischen Friedhof in Cottbus beigesetzt
547ReyersbachValeskaHerzberg17.09.1873München Lausitzer Str. 50Mutter von Henriette und Marianne Reyers- bacham 27.3.1937 nach Guatemala emigriert
548RiesenfeldHeimann 14.04.1863Kermin,Krs. BeuthenKaufmannPeitz, Markt 8 am 22.11.1935 in Cottbus verstorben, auf dem neuen jüdischen Friedhof beigesetzt
549RiesenfeldEmmaRiesenfeld11.10.1864Kosel Peitz, Markt 8 am 23.11.1935 in Cottbus verstorben auf dem neuen jüdischen Friedhof beigesetzt
550RistDavid 01.03.1889Berestowitzy   am 6.8. 1934 ausgebürgert
551RitterLucie 12.04.1899Orzegow/ BeuthenKoloratursängerin und Operrettensoubrette 1928-1933 am Theater Cottbusblieb nach der Gastspielreise 1933 in Südamerika, am 26.9. 1938 ausgebürgert, Liste Nr. 71
552RockeAgnesStreckenbachverwitweteSternheim   Drebkauer Str. 37Ehefrau von Willy 
553RockeWilly   MonteurDrebkauer Str. 37Ehemann von Agnes Rocke 
554RoosWalter 08.10.1910KasselAngestellterCalauer Str. 5 am 16.3.1936 nach Südafrika (Kapstadt) emigriert
555RosenbaumEgon   SpielautomatenbetreiberGulbener Str. 17Sohn von Selma und Hugo Rosenbaumam 22.9.1937 wegen Vergehen gegen die Nürnberger Gesetze zu 3 Jahren und 3 Monaten Zuchthaus verurteilt
556RosenbaumHugo 02.09.1877Scharley/PolenKaufmann SchlossermeisterGulbener Str. 17Ehemann von Selma Rosenbaumam 28.8.1939 in Cottbus verstorben
557RosenbaumLudwig   SpielautomatenbetreiberGulbener Str. 17Sohn von Selma und Hugo Rosenbaumam 22.4.1937 wegen versuchten Vergehens gegen die Nürnberger Gesetze zu 1 Jahr Zuchthaus verurteilt
558RosenbaumPaula    Gulbener Str. 17Tochter von Selma und Hugo Rosenbaum 
559RosenbaumSelmaJacobowitz   Gulbener Str. 17 Roßstr. 27Ehefrau von Hugo Rosenbaum 
560RosenbergerJosef   MusikerGildenstr. 13  
561RosenthalCarl   Justizrat  Cottbus verstorben
562RosenthalGertrudVogel   Altmarkt 13 a Feigestr. 1Ehefrau von Hugo Rosenthal 
563RosenthalHugo   KaufmannAltmarkt 13 aEhemann von Gertrud Rosenthal"verstarb" am 7.3. 1941 im Zuchthaus Rawitsch
564RosenthalJenny    Roßstr. 27Schwester von Hugo Rosenthal 
565RosenthalGiesela 14.08.1924Cottbus Ostaue 1Tochter von Margarete und Semmy Rosenthal 
566RosenthalMargareteRenner12.01.1897 MusterkleberinOstaue 1Ehefrau von Semmy R. 1.7.1918 geheiratet, geschieden 4.4.1940 (Arierin)
567RosenthalSemmy 07.07.1884New YorkZeitungshändler, ArbeiterOstaue 1 Roßstr. 27Ehemann von Margarete Rosenthalim April 1942 in das Warschauer Ghetto deportiert
568RosenthalWolfgang 24.01.1931Cottbus Ostaue 1Sohn von Margarete und Semmy Rosenthal 
569RothschildEmmaBonnem06.05.1870Oberstein zuletzt Münzstr. 42Mutter von Ilse Walter am 24.8.1942 in dasTheresienstadt portiert
570RutzkaJoachim    Dresdener Str. 95Sohn von Erna Feldheim aus erster Ehe 

<< Previous pageIndexNext Page >>


This material is made available by JewishGen, Inc. and the Yizkor Book Project for the purpose of
fulfilling our mission of disseminating information about the Holocaust and destroyed Jewish communities.
This material may not be copied, sold or bartered without JewishGen, Inc.'s permission. Rights may be reserved by the copyright holder.


JewishGen, Inc. makes no representations regarding the accuracy of the translation. The reader may wish to refer to the original material for verification.
JewishGen is not responsible for inaccuracies or omissions in the original work and cannot rewrite or edit the text to correct inaccuracies and/or omissions.
Our mission is to produce a translation of the original work and we cannot verify the accuracy of statements or alter facts cited.

 Cottbus, Germany    Yizkor Book Project     JewishGen Home Page


Yizkor Book Project Manager, Lance Ackerfeld
This web page created by Lance Ackerfeld

Copyright ©1999-2014 by JewishGen, Inc.
Updated 9 Oct 2002 by LA